Astrogruppe Jurasternwarte Grenchen

Sprint 3 Grooming

Sprint 3 Grooming vom 02. Mai 2013

Für den Sprint 3 Grooming trafen wir uns diesmal bei Markus im Alpenblick. Stefan hat für den Sprint 2 das Blockdiagramm des Bordrechners vorgestellt. Zwei Arduino Mikroprozessorboards wurden von ihm bestellt, sind jedoch noch nicht eingetroffen. Dasselbe für die XBee Funkmodule. Diese wurden von Sascha bestellt, werden jedoch voraussichtlicht ende Mai eintreffen. Danach kann ein erster Test der Funkreichweite ausgeführt werden. Markus hat bereits ein Kugellager-System zur Befestigung der Kapsel am Ballon hergestellt und Reto Recherchen für den Kapp-Mechanismus durchgeführt.

Resultate:

Die folgenden Aufgaben sind für den Sprint 3 geplant:

  • Funktracking einarbeiten (Sascha)
  • Beschaffung Arduino Mikroprozessorboards (Stefan)
  • Abklärungen zu Starterlaubnis Grenchen (Markus)
  • Grundlagen zur Berechnung der Flugroute (Roger)
  • Zusammenstellung der Kapp-Mechanismus Modelle (Reto)
  • Recherche für Kamera Modul: Klein, uP-Ansteuerbar, Lichtempfindlich evt. CCD (Sascha)

 Dateien